Luka Tankulic am Sprunggelenk operiert

Foto: Werner Scholz 

SVM-Mittelfeldspieler Luka Tankulic wurde von Mannschaftsarzt Dr. Thomas Keese-Röhrs erfolgreich operiert. Beim Training hatte sich der 28-Jährige vor einigen Tagen einen Riss des Syndesmosebandes zugezogen. „Die OP ist perfekt gelaufen. Luka geht es gut. Wir hoffen, dass er uns nach einer etwa sechs bis acht Wochen langen Pause wieder wie gewohnt zur Verfügung steht“, so Dr. Thomas Keese-Röhrs.

Luka Tankulic kam 2018 von den Sportfreunden Lotte zum SV Meppen. Unter Cheftrainer Christian Neidhart hat sich der offensive Mittelfeldspieler zum Leistungsträger entwickelt. Gerade in der aktuellen Drittligasaison spielte der technisch versierte Mittelfeldlenker seine Stärken eindrucksvoll aus. Christian Neidhart fand immer wieder lobende Worte: „Luka ist ein Ausnahmespieler, der schon oft gezeigt hat, wie wichtig er für unser Team ist. Er kann ganz wichtige Akzente in unserem Spiel setzen.“

Von: Thomas Kemper