Jalila Dalaf zurück beim SV Meppen

Die Fußballerinnen des SV Meppen freuen sich über die Rückkehr von Jalila Dalaf. Nach einem halbjährigen Gastspiel beim FLYERALARM-Frauenbundesligisten FF USV Jena geht die 26-Jährige ab sofort wieder im Emsland auf Torejagd.

„Ich freue mich auf die Rückkehr nach Meppen. Der SVM ist für mich zwischen 2017 und 2019 Heimat geworden und es auch geblieben. Ich habe mich daher entschieden, künftig wieder hier spielen zu wollen. Diese Option hatte ich mit Jena bereits im Sommer vereinbart. Ziele, die in der letzten Saison noch unerfüllt blieben, möchten ich nun mithelfen zu verwirklichen“, so die Offensivakteurin, die in ihrer bisherigen Zeit beim SVM 51 Spiele in Liga und DFB-Pokal gespielt und dabei 32 Tore erzielt hat.

Auch Meppens Sportliche Leiterin Maria Reisinger begrüßt die Rückkehr von Dalaf. „Mit Jalila gewinnen wir an weiterer Kreativität und Variabilität im Offensivbereich. Mit ihrer Erfahrung wird sie zudem auch unsere jüngeren Spielerinnen mit anleiten können.“

Dalaf ist am gestrigen Montag zur Mannschaft gestoßen. Nach der bisherigen individuellen Vorbereitungsphase begrüßte das Trainerteam seine Akteurinnen zu Wochenbeginn wieder zum offiziellen Mannschaftstraining. Einem Leistungstest und weiteren Trainingseinheiten folgt am Samstag, 25.01. um 14 Uhr ein erster Test gegen den West-Regionalligisten 1.FFC Recklinghausen in Emsbüren. Am darauffolgenden Wochenende (Sonntag, 02.02. in Ahaus, 15.30 Uhr) steht u.a. ein Test gegen den FLYERALARM-Frauen-Bundesligisten MSV Duisburg auf dem Programm. (ml)