Aktuelle Vorbereitung auf 2.FBL-Rückrunde stellt Trainerteam zufrieden

Gut vierzehn Tage läuft für die Fußballerinnen des SV Meppen aktuell die Vorbereitung auf die Rückrunde der laufenden 2.FBL-Saison. Dabei absolvierten die Spielerinnen am zurückliegenden Wochenende ein dreitägiges Kurztrainingslager in Meppen. Trotz intensiver Einheiten schloss das Dedes-/Müller-Team dieses mit einem hochverdienten 3-3 gegen den FLYERARLAM-Frauen-Bundesligisten MSV Duisburg ab.
 
Der Test gegen Duisburg kam bereits dem dritten Vorbereitungsspiel in neun Tagen gleich. Mit 3-0 konnte bereits am Wochenende zuvor der 1.FFC Recklinghausen (West-Regionalligist) bezwungen werden, nunmehr hießen die Gegner gleich zweimal MSV Duisburg. Im Rahmen des Trainingslagers konnte die MSV-Reserve am Samstag auf der Anlage des SV Union Meppen mit 4-0 bezwungen werden. Gut 24 Stunden später traf man dann am Sonntag in Ahaus auf das Frauen-Bundesligateam, derzeit Tabellen-11. in der "FLY-FBL".
 
Dreimal musste der SVM in diesem Spiel einem Rückstand hinterherlaufen, dreimal glich das Team aus, Mareike Kregel und zweimal Rückkehrerin Jalila Dalaf besorgten die Treffer.
 
Das Trainerteam zeigte sich erfreut über den aktuellen Stand der Vorbereitung. Es werde umfangreich gearbeitet, nahezu alle Spielerinnen ständen zur Verfügung. Bei den beiden Tests gegen Duisburg kamen insgesamt 24 Akteurinnen zum Einatz.