Justin Schallock wechselt vom JLZ zum SC Freiburg

Als der SC Freiburg am letzten Wochenende in Paderborn den Aufstieg in die Bundesliga gefeiert hat und somit nach einem Jahr Abstinenz wieder im Oberhaus spielt, da dürften auch im emsländischen Sögel einige laute Jubelschreie zu hören gewesen sein. Denn der 15-jährige Justin Schallock, der momentan im Jugendleistungszentrum Emsland kickt, wird ab der kommenden Saison das Trikot des SC Freiburg tragen.

Seit der Saison 14/15 ist Schallock beim JLZ Emsland und wurde dort in seiner weiteren Entwicklung gefördert. Nach Florian Went, der zum niedersächsischen Hauptstadtklub Hannover 96 wechselt, ist Schallock nunmehr der zweite Spieler, der es in diesem Jahr in eines der Nachwuchsteams von Bundesligisten geschafft hat.

Justin wird in Freiburg einen der 16 Internatsplätze des DFB zertifizierten Nachwuchszentrum des Bundesligisten belegen. Seine schulische Ausbildung wird er bei einer Partnerschule des SC Freiburg bekommen. Er soll behutsam aufgebaut werden und zunächst in der U16 und später in der U17 zu Einsätzen kommen.

Wir wünschen Justin eine tolle Zeit in Freiburg. Das JLZ und der SV Meppen drücken alle Daumen!