AUFSTIEG - U17 des JLZ steigt in die Regionalliga auf

Selbst ein Hollywood-Drehbuchautor hätte die Konstellation vor dem letzten Wochenende kaum spannender schreiben können. Am Ende steht nun fest, dass die U17 vom Jugendleistungszentrum, mit Ihrem Trainer Bernd Voss, in die Regionalliga aufsteigt. Dass das geklappt hat, dem liegt eine ganz besondere Situation zugrunde.

Versuchen wir mal Licht ins Dunkle zu bekommen.

Am gestrigen Samstag schlug die U17 des JLZ Braunschweig mit 5:0 und festigte damit den 2. Platz in der Niedersachsenliga. Bei zwei ausstehenden Spielen hat man 6 Punkte und 30(!!!!) Tore Vorsprung vor dem Dritten JFV A/O/Heeslingen U17. Also, in der Theorie kann die U17 noch abgefangen werden, aber dann müsste es schon mit mysteriösen Dingen zugehen.

Der Tabellenführer in der Niedersachsenliga heißt Hannover 96 II, der bei zwei Punkten Vorsprung nur noch von Meppen als Meister abgefangen werden kann.

Da die 1. Mannschaft von Hannover 96, trainiert von der 96-Legende Steven Cherundolo, heute aus der Bundesliga abgestiegen ist, obwohl man mit 2:1 gegen den VfL Osnabrück gewann (die Konkurrenten Union Berlin 6:0 und Dynamo Dresden 4:0 gewannen ebenfalls), bedeutet das, dass die Zweite Mannschaft nicht in die Regionalliga aufsteigen darf. Das macht den Weg frei für die Jungs vom JLZ Emsland.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch an die U17 und wünschen euch viel Glück im nächsten Jahr in der Regionalliga und drücken euch die Daumen, dass ihr in den beiden nächsten Partien sogar noch die Meisterschaft holt!