2.FBL - SVM-Frauen wollen gegen Union Berlin nachlegen

Der dritte Spieltag der 2.FBL Nord steht auf dem Programm. Für die Frauen des SV Meppen bedeutet dies das Aufeinandertreffen mit dem 1.FC Union Berlin. Der Anpfiff der Begegnung erfolgt am kommenden Sonntag (11. Sept.) um 11 Uhr in der Hänsch-Arena.

Nach dem ersten und überzeugenden Saisonerfolg beim SV Henstedt-Ulzburg empfangen die SVM-Frauen am Sonntag zum zweiten Heimspiel der Saison die Frauen des 1.FC Union Berlin. Die ‚Eisernen Ladies« haben nach einem Jahr Abstinenz die direkte Rückkehr in die 2.FBL Nord realisieren können und sind als Aufsteiger mit der optimalen Ausbeute von sechs Punkten aus zwei Spielen hervorragend in die Saison gestartet. Entsprechend motiviert wird der Gast auch am Sonntag in der Hänsch-Arena erwartet.

Die Stimmung auf Seiten des SV Meppen ist nach dem 4-1 beim SV Henstedt-Ulzburg gelöst. Die Mannschaft hat sich seiner spielerischen Qualitäten bedienen können und am vergangenen Sonntag eine insgesamt starke Leistung abgerufen. Diese will man am Sonntag bestätigen und das Punktekonto schlussendlich um weitere drei Punkte aufbessern. SVM- Trainer ‚Roger« Müller kommt es zugegen, dass sich das Spielerinnen-Lazarett weiter lichtet. „Wir gewinnen damit an Variabilität“, freut sich Müller weitere fußballerische Stilmittel in der Hinterhand zu haben. Weiterhin verzichten muss er jedoch auf Jessica Bos und Vildan Kardesler.

Die Zweitligastatistik spricht sich für den SV Meppen aus. Die bisherigen beiden Begegnungen in der Saison 2014/2015 konnte das SVM-Team für sich entscheiden.

„Fußball2 - SV Meppen im Live- und TV-Erlebnis“

Im Anschluss an das Frauenspiel überträgt Sport1 ab 13.00 Uhr live die Begegnung der Regionalliga-Herren des SV Meppen beim VfB Lübeck aus dem altehrwürdigen ‚Stadion Lohmühle«.

Unter dem Motto „Fußball2 - SV Meppen im Live- und TV-Erlebnis“ möchte der SV Meppen diejenigen SVM-Anhänger, die auf eine Anreise nach Lübeck verzichten (müssen), ermutigen, die beiden Aushängeteams des Vereins an diesem Sonntag in der Hänsch-Arena lautstark zu

unterstützen: zunächst ab 11 Uhr im Stadion und anschließend ab 13 Uhr (zusammen mit der Frauenfußballmannschaft des SV Meppen) vor der Großbildleinwand in der Stadiongaststätte „Anno 1912“. Unter allen Besuchern des Frauenspiels werden in der Halbzeitpause der RL- Begegnung der Herren zwei VIP-Karten zum Spiel der Herren gegen den SV Drochtersen/Assel (Freitag, 16.09., 19.30 Uhr) sowie weitere Eintrittskarten zum kommenden RL-Spiel und dem kommenden 2.FBL-Spiel gegen DSC Arminia Bielefeld (Sonntag, 16.10., 14.00 Uhr) verlost. (ml)